Stromlieferung

Idee

Stromverkauf außerhalb des EEG-Rahmens mittels Power Purchase Agreement oder Stromliefervertrag.

Umsetzung

Abschluss eines PPA oder SLV zwischen uns als Stromanbieter und unseren Kunden als

Stromnachfrager.

Dieses Konzept ist insbesondere für größere Landwirtschafts- und Gewerbebetriebe mit hohen Eigenverbräuchen geeignet, die selber nicht der Betreiber der PV-Anlage sein möchten oder nicht über die nötigen finanziellen Mittel einer PV-Anlageninstallation verfügen. Es basiert auf unserm Standard-Pachtmodell von Dach- oder Freiflächen und wird hier anstelle der üblichen Volleinspeisung mit einer Überschusseinspeisung kombiniert. Der erzeugte Strom wird vom Kunden ausschließlich für den Eigenverbrauch in seinem landwirtschaftlichen oder gewerblichen Betrieb genutzt, wodurch ein Teil der Abgaben und Netzentgelte entfallen.

Der aus der PV-Anlage produzierter Strom kann von dem/der Grundstückseigentümer*in zu einem vorteilhaften Preis bezogen werden, der geringer als der Strompreis aus dem Versorgungsnetz ist, jedoch über dem EEG-Vergütungssatz liegt, wodurch sich eine win-win-Situation für beide Parteien ergibt. Durch die direkte Stromerzeugung und die unmittelbare Stromnutzung vor Ort bei attraktiven Preisen stellt es damit eines der sinnvollsten Modelle dezentraler Energieversorgung dar.

Ein besonders großer Synergieeffekt zwischen der direkten Stromerzeugung und –nutzung lässt sich z.B. bei Landwirtschafts-betrieben mit Biogasanlagen erzielen, deren Rührwerke im Fermenter oder im Nachgärlager einen nicht unwesentlichen Stromverbrauch aufweisen.

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Button
181213 LinkIN Logo.svg.png

Seiteninhalt

© 2020 by Kintlein & Ose GmbH & Co. KG | Berlin